Impressum  

Partner

 
 

co-located event

 
 

Aussteller & Sponsoren 2016

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

powered by

 
 

6. Elektronik lighting congress 2016

16. Juni 2016, RAMADA Hotel München Messe

Home

Lighting - Ideen für neues Licht


Lediglich eine Glühbirne durch eine LED zu ersetzen, schöpft das Energiesparpotenzial heutiger Beleuchtungstechnik bei weitem nicht aus. Der nächste Schritt ist die intelligente Steuerung der Beleuchtung, um Licht nur im Bedarfsfall leuchten zu lassen. Einfach zu installierende, drahtlose Smart Lighting Systeme rücken daher immer mehr in den Fokus und damit stellt sich auch die Frage nach einer sicheren drahtlosen Ansteuerung.

Zunehmend wird mit LED-Licht auch gestaltet: Im Interieur hochklassiger Fahrzeuge müssen dazu mehrere LEDs auf denselben Farbort angesteuert und dort stabil gehalten werden – bei  einem Minimum an Bauraum und Systemkosten.

Wo öffentliche Plätze mit LEDs in Szene gesetzt werden, spielt die Lichtqualität eine zentrale Rolle. In seinem Keynote-Vortrag wird Sebastian Hepting vom renommierten Licht-Designer Ingo Maurer nicht nur die hohen Anforderungen an die Lichttechnik skizzieren, sondern auch Einblicke in das professionelle Licht-Design und erfolgreiche Projekte geben.

Der 6. Elektronik lighting congress bietet Ihnen eine gute Gelegenheit, sich in sechs verschiedenen Themenblöcken kompetent über den aktuellen Stand auf den Gebieten der LED-Beleuchtungstechnik und des Licht-Designs sowie über die neuesten LED-Trends zu informieren.


Wer sollte teilnehmen?


Der Elektronik lighting congress spricht Entwickler für Leuchtmittel, Leuchten und Beleuchtungssysteme an. Dazu zählen nicht nur die Hardware- und Software-Entwickler moderner, smarter LED-Leuchten, sondern auch die Systementwickler, Lichtplaner und Lichtdesigner, die einzelne Lichtquellen zu komplexen Lichtszenarien integrieren, die Steuerungen entwerfen und Applikationen programmieren. Lichtdesigner können hier eine zentrale Rolle einnehmen, wenn sie die technischen Möglichkeiten moderner Optoelektronik und Elektronik kennen, um deren Potenzial mit entsprechenden Designs auszuschöpfen.

Themenschwerpunkte:


•    Smart Lighting

•    LED-Treiber

•    Licht-Design

•    LED-Systeme und Komponenten

•    Automotive

•    Innovation

.........................................................................................................................


Rückblick: Impressionen 5. Elektronik lighting congress